Malermeister Stefan Evertsberg - Maler in Radevormwald





Techniken

Dank der stetigen technischen Weiterentwicklung
gibt es heute in der Farb- und Raumgestaltung praktisch
keine Grenzen mehr. Neben der Optik spielen auch
ökologische und wirtschaftliche Aspekte vermehrt eine Rolle.

Es gibt Wandbeläge, die Luftschadstoffe absorbieren,
die den Wasserdampfaustausch je nach Anforderung fördern
bzw. bremsen, die resistent gegen Verschmutzungen sind,
die einen erhöhten Schutz gegen Entflammbarkeit bieten u.v.m.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige Techniken vorstellen:


Wischtechnik

Charakteristisch ist eine dreidiemensionale, harmonische Farbzusammenstellung mit sanften Hell / Dunkel Schattierungen
und Nuancen.

Die endgültige Farbwirkung der Wischtechnik wird erst
nach dem Auftrag der unterschiedlichen Lasurschichten sichtbar.
Dabei entsteht der Farbton erst auf der Wand und nicht schon im
Vorfeld beim Zusammenmischen der verwendeten Farben.
Der Untergrund, auf dem die Wischtechnik in zwei bis drei
Schichten aufgebracht wird, sollte schwachsaugend sein,
z.B. Rauhfaser oder Putz.


Venezianisches Stucco

ist eine Bezeichnung für eine aktuelle Variante traditioneller
venezianischer Glättetechniken. Moderne Produkte auf
Dispersionsbasis ersetzen hierbei die traditionellen Werkstoffe
Marmor und Kalk.

In der bekannten Fleckspachteltechnik werden mehrere
sehr feinen Schichten überlagert und vermitteln so das Bild
ruhiger oder lebendiger Oberflächen.

Die Kombinierung mit Metallic-Effekten und /oder Wachs
ergibt völlig neue eigenständige Oberflächen, die mit den
klassischen Spachteltechniken praktisch nicht mehr vergleichbar sind.

Dank der modernen Werkstoffe ist die Verarbeitung relativ schnell und problemlos und durch die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen modernen Werkstoffen erreicht man völlig neue gestalterische
Dimensionen.


Kalk-Glättetechnik

Schon seit Jahrtausenden ist Kalk sowohl als Malmittel als
auch Bindemittel etabliert und beliebt. Von den Tempeln der
Antike über mittelalterliche Paläste bis hin zur heutigen Architektur,
Kalk erfreut sich grosser Beliebtheit und hat ein sehr breites
Spektrum an Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten.
Die Vorteile von Kalk sind u.a. die Resistenz gegen Schimmel und Algen, die lange Lebensdauer und die gute Aussbesserungsfähigkeit. Zudem ist Kalk nicht brennbar, als baubiologisch einwandfrei
eingestuft und dauerhaft lichtecht, wenn der Kalk mit
mineralischen Komponenten getönt wurde.


Lasurtechnik

Die Lasurtechnik ist eine traditionelle Malertechnik,
die bis heute nichts an Ihren Vorzügen eingebüßt hat.
Räumliche Tiefenwirkungen werden duch die Verwendung verschiedender Farben und Farbnuancen simuliert und daher
vom Betrachter als sehr angenehm empfunden. Die
unterschiedlichsten Materialien lassen sich für die Lasurtechnik verwenden und dadurch kann man eine nahezu unbegrenzte Anzahl
an Effekten erzielen, die für ein behagliches und wohnliches
Raumklima sorgen.
Capadecor Capaquarz

Überwiegend mineralischer Wandbelag mit quarzbeschichteter, strukturierter Oberfläche für den Innenbereich. Durch Kombination
der Dessins mit Farbton und Glanzgrad des Beschichtungswerkstoffs
können äußerst attraktive Wandoberflächen gestaltet werden.
Capadecor Capaquarz besteht aus einem Glasvlies mit einer
Quarzsandbeschichtung. Das Vliesmaterial wird aus rein
mineralischen Glasfasern mit einem Durchmesser
> 5 μm hergestellt und ist damit nicht lungengängig.
Grundsätzlich werden nach der Beschichtung von Capadecor
Capaquarz keine Glasfasern mehr freigesetzt.


Capafloc

Capadecor Vario-Beschichtungen sind außerordentlich variabel
einsetzbar, weil sie sich wegen ihrer Mehrfarbigkeit leicht
in unterschiedlichste Raumkonzepte einfügen. Ihre wirtschaftlichen
Verarbeitungstechniken und hohen Belastungsgrade entsprechen
modernen Anforderungen an Produkte, mit denen attraktiv und
bedarfsgerecht gestaltet werden kann, sowohl in Neubauten als
auch im Renovierungsfall. Eine flotte Sache für Räume, die bislang
optisch vernachlässigt wurden: Flure, Aufenthaltsräume und Büros,
Konferenz und Empfangsbereiche und Privaträume.
Malermeister EvertsbergGrünentaler Str. 1RadevormwaldTel. 02191-63769info@evertsberg.deImpressum
Datenschutz